Albani Sport AG Oftringen
 Luzernerstr. 2
 4665 Oftringen/AG

 Tel. 062 797 12 70
 Fax 062 797 20 25
 EMail senden

 

 Neuigkeiten


Gratislieferung

Bestellungen mit einem
Warenwert ab CHF 50.00
werden in der Schweiz
 neu GRATIS geliefert


|

Kosovo Shirts 17/18

die brandneuen
Kosovo Shirts 17/18
sind eingetroffen


|

Spende an TdH


im Dezember 2016
haben wir 1846 Franken
an Terre des Hommes
überwiesen


|

Albani Sport meistens am günstigsten

Preisvergleich im
K-Tipp 2016 Nr. 9


|

Fussballschuhe


die Fussballschuhe
und viele weitere Artikel
der Kollektion 2016
sind in unserem
Ladengeschäft
bereit zum anprobieren!


|


Zahlen mit Kreditkarten über SAFERPAY


Zahlungen mit Kreditkarten werden über SAFERPAY abgewickelt!

SAFERPAY garantiert grösstmögliche Sicherheit bei Übertragung,  Authentifizierung,  Autorisierung und Datenspeicherung durch die Sicherheitsstandards SSL (Secure Sockets Layer),  3-D Secure (Verified by Visa und MasterCard SecureCode) sowie dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS).
 
Folgende Internationale Kreditkarten werden beim online Zahlen akzeptiert:

Visa


Visa ist mit mehr als 1,6 Milliarden ausgegebenen Karten das weltweit grösste Kartenzahlungssystem.
Bei Zahlungen mit Visa-Karten bei denen Verified by Visa nicht unterstützt ist wird zusätzlich die Kartenprüfnummer abgefragt (siehe auch: CVV2 Card Verification Value 2).

 

Verified by Visa


Verified by Visa basiert auf der Sicherheitstechnologie 3-D Secure, die vor jeder Onlinezahlung die Identität und Bonität des Karteninhabers überprüft (siehe auch: Verified by Visa).

MasterCard


MasterCard International ist mit 630 Millionen Kunden eine der beiden führenden Kreditkartenorganisationen der Welt.
Bei Zahlungen mit der MasterCard bei denen MasterCard SecureCode nicht unterstützt ist, wird zusätzlich die Kartenprüfnummer abgefagt (siehe auch: CVC2 Card Validation Code 2).

MasterCard SecureCode


MasterCard SecureCode macht das Bezahlen mit Kreditkarten im Internet sicher, indem es den Karteninhaber eindeutig identifiziert (siehe auch: MasterCard SecureCode).


 

Kartenprüfnummer

Die Kartenprüfnummer auf jeder Kreditkarte dient dazu, den Karteninhaber eindeutig zu identifizieren und zu verifizieren, dass der Karteninhaber im Besitz der Karte ist.

Saferpay verlangt bei jeder Zahlung, dass der Karteninhaber seine Kartenprüfnummer am entsprechenden Eingabefeld eingibt. Saferpay leitet danach die Nummer zur Überprüfung an die kartenherausgebende Bank (Issuer) weiter. Erst wenn der Issuer die Identität bestätigt, kann der Zahlprozess fortgesetzt werden.

Je nach Kreditkarte wird die Kartenprüfnummer unterschiedlich benannt und befindet sich an unterschiedlicher Stelle:

 

  • MasterCard: CVC2 (Card Validation Code 2) – die dreistellige Zahlenkombination ist zusätzlich zur Kreditkartennummer auf der Rückseite der Karte im Unterschriftenfeld aufgedruckt (nicht geprägt).
  • Visa/Diners Club: CVV2 (Card Verification Value 2):  die dreistellige Zahlenkombination ist zusätzlich zur Kreditkartennummer auf der Rückseite der Karte im Unterschriftenfeld aufgedruckt (nicht geprägt).

3-D Secure: Eindeutige Identifkation des Karteninhabers

Verified by Visa & MasterCard SecureCode

3-D Secure macht das Bezahlen im Internet noch sicherer. Das 3-D Secure Verfahren ermöglicht dem Karteninhaber, sich vor der Zahlung bei seiner kartenausgebenden Bank zu identifizieren. Das erhöht den Schutz vor Kartenmissbrauch im Internet. Saferpay ist für 3-D Secure international zugelassen und zertifiziert.
Die 3-D Secure-Technologie wurde von den Kreditkartenorganisationen Visa und Mastercard entwickelt und ist unter dem Markennamen «Verified by Visa» und «MasterCard SecureCode» bekannt.

Wie funktioniert 3-D Secure?

Der Käufer gibt zunächst wie gewohnt im Rahmen des Bezahlprozesses seine Kreditkartennummer (Visa, MasterCard oder Maestro) ein. Ist die Karte für das 3-D Secure Verfahren freigeschaltet (enrolled), stellt Saferpay eine SSL-verschlüsselte Verbindung zur kartenausgebenden Bank her. Im Falle einer Erstnutzung wird  der Karteninhaber aufgefordert sich für 3-D Secure zu registrieren und einen persönlichen Code zu hinterlegen.  Bei jedem weiteren Kauf muss sich der Karteninhaber künftig mit seinem persönlichen Code verifizieren.